Partei

Nachrichten

aus der SPD Baden-Württemberg

aus der Landtagsfraktion

Bei Gleichstellung gehe es nicht nur um Frauenförderung, sondern um eine gerechte Gesellschaft. Bis zur vollständigen Gleichstellung, wie sie in Artikel 3 unseres Grundgesetzes formuliert ist, sei es noch ein langer Weg. In einer Zeit, in der Emotionen geschürt und Fakten immer weniger gehört werden, in der Arbeitslosigkeit als Schimpfwort gilt, in der Menschen z.B. aufgrund ihrer Religion, ihrer Herkunft oder ihrer Behinderung ausgegrenzt werden, müssen unsere Vorstellungen einer vielfältigen Gesellschaft offen und mutig vertreten werden, so das Fazit der Diskussion.

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Kreis Göppingen begrüßt die Einigung auf einen Gesetzesentwurf der schwarz-roten Bundesregierung über die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote von 30 Prozent. „Wir sind froh, dass sich die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gegen die reaktionären Blockadespielchen der Unionsfraktionen durchgesetzt hat“ so die ASF-Kreisvorsitzende Dr. Heide Kottmann. Das Gesetz, das im Dezember vom Bundeskabinett verabschiedet werden wird, soll 2016 in Kraft treten und – ohne Ausnahmen – für die Aufsichtsräte von rund 100 börsennotierten Unternehmen in Deutschland gelten.

Veranstaltung zum Equal Pay Day 2012.
Der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern liegt bundesweit immer noch bei 23 %, in Baden-Württemberg sind es sogar 28 %. Ruth Weckenmann, Leiterin der Stabsstelle für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, beleuchtete in ihrem Referat die Gründe für diese Entgeltungleichheit.

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen hält nichts von einem Betreuungsgeld, wie es die Bundesregierung beschlossen hat.

 

News-Ticker

17.10.2019 19:32
Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07
Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49
WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

Ein Service von websozis.info