Nachrichten zum Thema Ortsverein

Ortsverein Neujahrsempfang 2008 des SPD Ortsvereins Altenriet

Zu seinem nun fünften Neujahrsempfang hatte der SPD Ortsverein am Freitag, den 25. Januar 2008 in das Ev. Gemeindehaus in Altenriet eingeladen.

Veröffentlicht am 18.04.2008

 

MdL Nils Schmidt, Bürgermeister Herbert Krüger, Gerhard Kehrer sowie MdB Rainer Arnold besuchten den SPD-Frühschoppen Ortsverein SPD Frühschoppen auf dem Altenrieter Brezelmarkt.

Am Palmsonntag, den 1. April 2007, trafen sich wieder Mitglieder, Freunde und Sympathi-santen des SPD-Ortsvereins aus Altenriet und den Nachbarge-meinden zum traditionellen SPD-Frühschoppen im Festzelt auf dem Altenrieter Brezelmarkt. Als prominente Besucher hatten sich Bundestagsabgeordneter Rainer Arnold, Landtagsabgeordneter Nils Schmid sowie Bürgermeister Herbert Krüger aus Neckartenzlingen eingefunden.

Veröffentlicht am 01.05.2007

 

Ortsverein Neujahrsempfang 2007

Am Freitag, den 19. Januar 2007 hatte der SPD Ortsverein Altenriet zu seinem nun vierten Neujahrsempfang in das Ev. Gemeindehaus Altenriet eingeladen. Die zahlreichen Besucher aus Altenriet und den Nachbargemeinden wurden zunächst mit einem Glas Sekt empfangen. Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit den beiden Musikstücken „Fanfare Rodeau“ und „Amazing grace“, vorgetragen von Stephanie Halder (Klavier) und Ihrem Sohn Samuel Halder (Trompete) aus Altenriet.

Danach begrüßte der Hans-Georg Kruse die eingetroffenen Gäste, verbunden mit guten Wünschen für das Neue Jahr 2007.

Veröffentlicht am 25.02.2007

 

Gute Stimmung bei den Besuchern des SPD-Frühschoppens Ortsverein SPD Frühschoppen auf dem Altenrieter Brezelmarkt

Am.Palmsonntag, den 9. April 2006, trafen sich SPD-Mitglieder, Freunde und Sympathisanten des SPD-Ortsvereines aus Altenriet und den Nachbargemeinden zum traditionellen SPD-Frühschoppen im Festzelt auf dem Altenrieter Brezelmarkt. Mit dabei waren unser Bundestagsabgeordneter Rainer Arnold sowie unser Landtagsabgeordneter Nils Schmid.

Veröffentlicht am 18.04.2006

 

Ortsverein Ute Vogt in der Filderhalle Leinfelden.

Am 24. Februar 2006 machte sich eine Delegation aus Altenriet auf zur Filderhalle in Leinfelden. Die Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin in Baden-Württemberg, Ute Vogt, hatte ihr Kommen angesagt. Nach einem einleitenden Film, in dem Bürger zu Themen interviewt wurden, welche die Menschen derzeit bewegen, erschien Ute Vogt auf der Bühne und wurde von den über 200 angereisten Bürgerinnen und Bürgern unserer Region begeistert empfangen. Die zentralen Themen des Abends waren Arbeitsmarkt-, Energie- und Bildungspolitik.

Veröffentlicht am 24.02.2006

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

News-Ticker

12.01.2021 07:59
Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53
100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48
Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info