Kommunalwahl 2004

Wahlen

Ergebnisse Gemeinderatswahl 2004

SPD Altenriet und Unabhängige Bürger

Nr.

Kandidat

Stimmen

     
  1. Naumann, Stephan (SPD) 277
  2. Christmann, Athina (UB) 188
  3. Bongartz, Alfred (SPD) 51
  4. Wehe, Klaus-Dieter (UB) 88
  5. Kruse, Hans-Georg (SPD) 97
  6. Hahn, Jürgen (UB) 197
  7. Schweiker, Petra (SPD) 92
  8. Maroh, Miroslav (UB) 104
  9. Fogl, Norbert (UB) 122
 10. Fuchs, Carsten (UB) 67
     
  Gesamt 1283

 

Altenrieter Liste

Nr.

Kandidat

Stimmen

     
  1. Schulz, Edwin 717
  2. Schendzilorz, Wolfgang 474
  3. Kiefner, Carola 370
  4. Hauser, Bert 542
  5. Karle, Lucia 292
  6. Bröder, Rolf 79
  7. Rieger, Helga 76
  8. Giambrone, Ignazio 245
  9. Krebietke, Peter 204
 10. Rosenauer, Manuel 112
     
  Gesamt 3111

 

Mitdenken  - Mitgestalten

Nr.

Kandidat

Stimmen

     
  1. Fenchel, Rainer 1165
  2. Lorentzen, Thomas 667
  3. Weiß, Siegfried 812
  4. Aspacher, Chris 226
  5. Ettenbacher, Thomas 203
  6. Hering, Dietmar 209
  7. Nürk, Brigitte 285
  8. Speier, Walter 708
  9. Welsch, Michaela 224
 10.    
      
  Gesamt 4499

zuletzt geändert: 04.07.2004

 
 

News-Ticker

15.05.2021 08:20
Tag der Familie: Familien leisten wahnsinnig viel
Familien tragen unser Land durch die Pandemie. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen nicht angerechnet wird.  „Familien tragen unser Land durch die Pandemie, sie leisten gerade jetzt wahnsinnig viel. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen

12.05.2021 18:22
Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27
AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

Ein Service von websozis.info