Die Liste SPD / UB reicht ihren Wahlvorschlag ein

Fraktion

Am vergangenen Dienstag, den 6. April 2004 war es soweit: Als erste Liste für die kommende Gemeinderatswahl in Altenriet reichte die Gruppierung "SPD Altenriet und Unabhängige Bürger" (SPD / UB) offiziell Ihren Wahlvorschlag ein. Im Büro von Bürgermeister Bernd Müller hatten sich dazu Vertreter des SPD Ortsvereines und der Unabhängigen Bürger sowie der Leiter des Wahlausschusses Ex-Bürgermeister Herbert Jirosch eingefunden.

Stephan Naumann, Wahlkampfleiter des SPD-Ortsvereines, übergab bei dieser Gelegenheit an Wahlvorstand Herbert Jirosch ein umfangreiches Unterlagenpaket bestehend aus Wahlvorschlag, Zustimmungserklärungen der Kandidaten und einer größeren Anzahl Unterstützungsunterschriften von Altenrieter Bürgerinnen und Bürgern.
Auf der Liste "SPD Altenriet und Unabhängige Bürger" stellen sich qualifizierte und engagierte Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl für den kommenden Gemeinderat. Die Mitglieder der Liste SPD / UB werden sich und wofür sie stehen in Kürze vorstellen.

Kandidatinnen und Kandidaten der Liste SPD / UB


Auf dem Bild von links nach rechts: Jürgen Hahn und Carsten Fuchs (UB), Ernst Weiß und Stephan Naumann (SPD), Wahlleiter Herbert Jirosch und Bürgermeister Bernd Müller.

zuletzt geändert: 27.06.2004

 
 

News-Ticker

22.09.2022 21:30
Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

19.09.2022 16:23
Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann?
„Gemeinsam für Kinderrechte“. Das ist das Motto des Weltkindertages am 20.09.2022. Die SPD-Bundestagsfraktion leistet mit zahlreichen Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien sowie einem neuen Anlauf für „Kinderrechte ins Grundgesetz“ dazu wichtige Beiträge. Leni Breymaier, familien- und kinderpolitische Sprecherin: „Nicht nur am Weltkindertag wünsche ich mir für alle Kinder „Wurzeln“ und „Flügel“. Wir geben Familien… Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann? weiterlesen

14.09.2022 19:40
Ja zu einem Konvent zur Änderung der europäischen Verträge
In ihrer jährlichen Rede zur Lage der Europäischen Union forderte Kommissionpräsidentin Ursula von der Leyen heute Morgen einen Konvent zur Änderung der europäischen Verträge und griff auch den Vorschlag Macrons für eine „europäische politische Gemeinschaft“ auf. Die SPD-Fraktion begrüßt, dass in die Debatte um eine Reform der Verträge nun auch mit Unterstützung der EU-Kommission wieder… Ja zu einem Konvent zur Änderung der europäischen Verträge weiterlesen

Ein Service von websozis.info