Bruddlergespräch des SPD Ortsvereines mit MdB Reiner Arnold

Ortsverein

Aufmerksamer Zuhörer: Reiner Arnold beim Bruddlergespräch

Am 14. November 2004, hatte der SPD Ortsverein Altenriet zum traditionellen Bruddlergespräch in Küfers Brennstub eingeladen. Als Gast mit dabei war unser Bundestagsabgeordneter Reiner Arnold. Bei Weißwurst, Brezeln und guten Getränken stellte sich Reiner Arnold den kritischen Fragen der Altenrieter Bürger.

Als Themen wurden dabei u.a. behandelt: Folgen der Schließung von Bundeswehrstandorten für die betroffenen Gemeinden, Ziele und Kosten des Bundeswehreinsatzes in Afganistan, Ablehnung amerikanischer Anfragen an eine deutsche Unterstützung im Irak-Konflikt, Treffen von ehemaligen Kriegskameraden erstmals ohne Unterstützung der Bundeswehr, Friedenschancen im Nahen Osten nach dem Tod von Jassier Arafat, Einschätzung der Gefahr durch Alcaida-Anschläge in Deutschland, Diskussion in der SPD über die Abschaffung bzw. Beibehaltung der Wehrpflicht, Debatte um die mögliche Streichung eines weiteren Feiertages, Konsumzurückhaltung als Folge der derzeitigen negativen Stimmung in der Bevölkerung, Überversorgung von Politikern, Einbeziehung der Beamtenschaft in die allgemeine Rentenversicherung, Beitragssenkungen im Gesundheitswesen.

Die Altenrieter Bürger nutzten dabei die Gelegenheit, in der Diskussion mit Reiner Arnold ihre jeweiligen Standpunkte darzulegen und bisher getroffene bundespolitische Entscheidungen kritisch zu hinterfragen. Trotz des weiten Bogens der angeschnittenen Themenbereiche behielt Rainer Arnold die Übersicht und konnte zu allen Fragen und vorgetragenen Diskussionsbeiträgen routiniert und kompetent Auskunft erteilen.


Altenrieter Bürger nutzen die Gelegenheit zu kritischen Fragen

Stephan Naumann, SPD Ortsverein Altenriet

zuletzt geändert: 30.01.2005

 
 

News-Ticker

20.09.2020 16:31
Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29
Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49
Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info